EN

Einfache Dinge - gut gemacht…



Rezept des Monats: Christstollen

ChriststollenZum richtigen Weihnachtsfest gehört ein Christstollen einfach dazu. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen heute gerne zwei Rezepte mit auf den Weg geben. Wir haben eine klassische Variante und eine glutenfreie, vegetarische Variante im für Sie auspropiert! Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit.

 

 

 

Klassische Variante

Zutaten:

Teig Einlage  Topping (nach dem Backen)
·       400 g Mehl (am Besten Type

630 oder 812 Dinkelmehl)

·       1 Würfel (42 g) frische Hefe

·       ½ TL Salz

·       1 Eigelb

·       70 g Zucker

·       70 ml lauwarme Milch

·       125 g flüssiges Kokosöl oder

flüssige Butter

·       ¼ TL gemahlene Macis

Muskatblüte)

·       ¼ TL gemahlener Kardamom

·       1 Msp. gemahlene Nelken

 

 

·       75 ml dunkler Rum

·       125 g gewaschene Rosinen

·       75 g gewaschene

Korinthen

·       75 g fein gehacktes

Zitronat

·       75 g fein gehaktes

Orangeat

·       75 g gehackte Mandeln

 

 

 

 

 

 

·       100 g flüssiger, fast heißer

Butterschmalz oder

flüssiges, fast heißes

Kokosöl

·       1 Pck. Vanillezucker

·       50 g Puderzucker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

Vortag:

Die komplette Einlage miteinander Mischen und bei Raumtemperatur mind. 12 Stunden – besser 24 bis 36 Stunden in einem gut verschlossenen Behälter ziehen lassen.

Vorteig:

Aus 100 g Mehl, 30 g Zucker, dem ganzen Salz und der Hälfte der Milch einen Vorteig bereiten. Diesen etwa 1-2 Stunden ruhen lassen, so dass der Vorteig sein Volumen mindestens verdoppelt hat.

Hauptteig:

Das restliche Mehl mit den fein gemahlenen Gewürzen mischen. Den Vorteig, das flüssige Fett, das Eigelb, das restliche Gewürzmehl und den restlichen Zucker miteinander verkneten und nur so viel der restlichen Milch zugeben, bis dass ein fester Teig entsteht. Diesen sehr gut durchkneten, abdecken und so lange gehen lassen, bis dass er sein Volumen verdoppelt hat.

Die Einlage abtropfen lassen und gründlich unter den Hauptteig kneten und zu einer Kugel formen. Dann den Teig abdecken um ihn etwas entspannen zu lassen (ca. 10 Min.). Den Teig zu einem Stollen formen oder in eine Stollenform geben, etwa 10 – 15 Minuten gehen lassen.

Backen:

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 60 – 70 Minuten backen.

Nach dem Backen:

Den Vanillezucker mit dem Puderzucker mischen. Nach dem Backen den noch heißen Stollen vorsichtig aus der Form herausnehmen und mit dem fast heißen Butterschmalz oder Kokosfett bestreichen (auch den Boden). Dann den Stollen mit dem Vanillezucker-Puderzuckermischung satt bestreuen und nach dem Auskühlen in Folie wickeln. Vor dem Genuss mind. 3 Tage in der Folie durchziehen lassen.

 

Glutenfreie und vegetarische Variante

Zutaten

Teig Einlage Topping (nach dem Backen)
·       300 ml Kokosmilch

·       21 g Hefe (1/2 Würfel)

·       150 g gemahlene Mandeln

·       75 g Kokosmehl

·       50 g Leinmehl

·       100 g flüssiger Butterschmalz

·       1 Ei

·       1 TL Zimt

·       1 Msp. gem. Nelken

·       1 Msp. gem. Kardamon

·       80 g Ahornsirup

 

·       50 g Korinthen

·       25 g gehacktes Orangeat

·       25 g gehacktes Zitronat

·       25 g gehackte Mandeln

·       50 ml dunkler Rum

 

 

 

 

 

 

 

·       50 g flüssiger, fast heißer

Butterschmalz oder flüssiges,

fast heißes Kokosöl

·       1/2 Pck. Vanillezucker

·       50 g Puderzucker

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

Vortag:

Die komplette Einlage miteinander Mischen und bei Raumtemperatur mind. 12 Stunden – besser 24 bis 48 Stunden in einem gut verschlossenen Behälter ziehen lassen.

Hauptteig:

Die Hefe in der Kokosmilch gut unterrühren und darin auflösen. Gewürze mit dem Kokosmehl, dem Leinmehl und den gemahlenen Mandeln mischen und diese Mischung zusammen mit dem Butterschmalz, dem Ahornsirup und dem Ei unter die Kokos-Hefemilch mischen. Gut durchkneten und den Teig zu einer Kugel formen und abdecken. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Dann die abgetropfte Einlage von Hand vorsichtig unterkneten, zu einem länglichen Brotlaib formen und noch einmal für ca. 15 Min. ruhen lassen. Anschließend aus der gesamten Mischung einen Stollen formen oder in eine gefettete und bemehlte Stollenform geben und noch einmal für ca. 15 – 20 Minuten gehen lassen.

Backen:

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 60 – 70 Minuten backen.

Nach dem Backen:

Den Vanillezucker mit dem Puderzucker mischen. Nach dem Backen den Stollen auskühlen lassen und vorsichtig aus der Form herausnehmen. Dann mit dem heißen Butterschmalz/Kokosfett bestreichen (auch den Boden) und den Stollen mit dem Vanillezucker-Puderzuckermischung satt bestreuen – fertig. Wenn man möchte kann man den Stollen nach dem Zuckern mit dem Puderzucker auch noch in Folie einwickeln und 1-2 Tage durchziehen lassen.

 

Highlight 1

Spezialitätenöle

Highlight 2

Mehle und Proteine

Highlight 3

Produktion

Standort

OPW Ingredients GmbH
Sohlweg 74
41372 Niederkrüchten (Deutschland)

T +49 (0)2163 / 95 14 – 500
F +49 (0)2163 / 95 14 – 599
M info@opw-ingredients.com

OPW Nachrichten

OPW Newsletter / Trendcheck April 2018

  Schon fit für den Frühling?   Kennen Sie das auch? Monatelang [...]

powered by