Zurück zur Übersicht

Leinsamenmehl (braun & gold)

Qualität

Bio

Ursprung/Herkunft

Europa

Anwendung

Kosmetik, Lebensmittel, Tiernahrung

Eigenschaften

glutenfrei, laktosefrei, vegan

Besonderheiten

Der bei der Leinsamenölproduktion anfallende Presskuchen wird schonend zu feinem Leinsamenmehl vermahlen. Zur Produktion verwenden wir Leinsamen aus goldener Leinsaat, können aber auch Leinsamenmehl aus brauner Leinsaat anbieten. Bei einer gesunden Ernährung sollte Leinsamenmehl auf keinen Fall fehlen, da es den Körper mit wichtigen Nährstoffen wie Calcium, Eisen und Vitamin E versorgt. Außerdem regt es das Verdauungssystem an und sorgt für eine gute Darmflora und körperliches Wohlbefinden.

Unterschied zwischen brauner und goldener Leinsaat:

Leinsamenmehl aus goldener bzw. brauner Leinsaat unterscheidet sich bei ihrer Fettsäureverteilung und dem Quellvermögen. Goldleinsamenmehl enthält mehr Linolsäure (Omega 6-Fettsäure) und weniger alpha-Linolensäure (Omega 3-Fettsäure) als Leinsamenmehl aus brauner Leinsaat und verfügt zudem über ein höheres Quellvermögen.