Zurück zur Übersicht

Granatapfelkernöl

Qualität

kaltgepresst, kaltgepresst Bio

INCI-name

Punica granatum seed oil

Ursprung/Herkunft

Türkei, Iran

Anwendung

Kosmetik, Lebensmittel

Besonderheiten

Der Granatapfel stammt aus der Familie der Weiderichgewächse und ist überwiegend im nahen Osten beheimatet. Die paradisische Frucht enhält viele kleine, rote Kerne die zur Herstellung des Granatapfelkernöl schonend kaltgepresst werden. Um 500 g Granatapfelkernöl zu produzieren werden etwa 100 kg Granatäpfel benötigt, weshalb es als Rarität unter den pflanzlichen Ölen gilt. Außerdem enthält das Öl einen sehr hohen Anteil an der seltenen mehrfach ungesättigten Fettsäure: Punicinsäure. Der bei der Ölproduktion entstehende Granatapfelpresskuchen wird zu Granatapfelkernmehl verarbeitet.