Zurück zur Übersicht

Aprikosenkernöl

Qualität

kaltgepresst, kaltgepresst Bio, raffiniert, raffiniert Bio

INCI-name

Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil

Ursprung/Herkunft

Mittelmeergebiet, Australien, USA

Anwendung

Kosmetik, Lebensmittel

Besonderheiten

Die Aprikose stammt ursprünglich aus China, wo sie schon vor über 5.000 Jahren angebaut wurde. Die Römer brachten die Aprikose v.Chr. nach Europa. Heutzutage findet man den Aprikosenbaum rund ums Mittelmeer - insbesondere der Türkei – sowie in Australien und den USA. Aprikosenkernöl wird aus dem Kern der Aprikose, der sogenannten Mandel gewonnen. Hierbei werden die Kerne der Süßaprikose für den Einsatz im Lebensmittelbereich gepresst und die Kerne der Wildaprikose zur Verwendung in der Kosmetikindustrie. Die Kerne der Aprikose haben einen Ölgehalt von etwa 35%. Bei der Pressung entsteht ein hellgelbes, mildes, nach Marzipan duftendes Öl, das reich an essentiellen Fettsäuren wie Ölsäure (64,3%), Linolsäure (27,9%), Palmitinsäure (4,9%) sowie Vitamin E ist.