Sesamöl

08. Juli 2014

Sesamöl / sesame oilINCI-name: Sesamum Indicum Seed Oil Wir können Ihnen unser Sesamöl in folgenden Qualitäten anbieten: - geröstet - kaltgepresst - kaltgepresst BIO - raffiniert - raffiniert BIO für den Gebrauch in der Kosmetik-, Pharmazeutische  und Lebensmittelindustrie. Ursprung: Mexiko, Indien, Afrika Die Hamburgerbrötchen bei sämtlichen Fast-Food Ketten sind wunderschön mit Sesam bestreut und laden zum Genießen ein. Schon 1500 v. Chr. begannen die Bäcker in Ägypten damit, ihre Brote mit Sesam zu verzieren. Der Ursprung der Sesamsamen liegt aber viel weiter zurück als man vermutet, denn 6.000 v. Chr. wurden die ersten verkohlten Samen am Oberlauf des Indus gefunden. Die Samen werden kaltgepresst und das gewonnene Öl anschließend gefiltert, dennoch verliert es keine seiner wichtigen Inhaltsstoffe. Rückstände aus der Pressung werden dazu verwendet um Back-und Zuckerwaren zu produzieren oder als Zusatz bei orientalischen Soßen. Der Presskuchen wird mittlerweile nicht nur noch für Kraftfutter für Tiere verwendet, sondern auch als Nahrungsergänzungsmittel. Für das heutige Sesamöl werden die Samen gereinigt, gewässert und anschließend getrocknet bevor sie weiter verarbeitet werden. Ein einzelner Samen enthält bis zu 55-58% Öl und 30-35% Eiweiß, sodass man bis zu 300/400 Liter Öl aus einer Tonne Sesam erhält. Unterschieden wird bei Sesamöl nach hellem und dunklem Öl. Das dunkle Öl wird aus gerösteten Sesamsamen gewonnen, welche erhitzt / bzw. geröstet werden und anschließend wieder behutsam und sehr schonend gepresst werden. Dadurch erlangt das Öl seinen besonderen  Geschmack, Duft und seine dunkle Farbe, was dazu führt, dass man es besonders in der asiatischen Küche zum Würzen verwendet. Zur Herstellung Hautpflegemitteln eignet sich aber das helle Sesamöl  (kaltgepresst oder raffiniert), aufgrund seiner neutralen Farbe und neutralem Geruch. Da es aber auch sehr hitzebeständig ist wird es unter anderem zum Braten oder Frittieren genutzt. Im kosmetischen Bereich wird es besonders für die Herstellung von Sonnenschutzmitteln und Massageölen verwendet, da es selber ein sehr hohes Absorptionsvermögen hat. Die Inhaltsstoffe, welche ähnlich zum Mandel- und Aprikosenkernöl sind, dienen zur Entgiftung des Körpers und anderen Stoffen (Heilkräuter etc.) als Hilfsmittel um in die Haut einzudringen. Hauptsächlich besteht das Öl aus Ölsäure(50%), Linolsäure (38%), den typischen Fettsäuren Stearin-, Arachin- und Palmitinsäure (alle 0,1%), sowie Lezithine (1%). Eine lange Haltbarkeit bekommt das Sesamöl durch  Tocopherole (Vitamin E) und Sesamol. Fettsaeurenzusammensetzung_Sesamoel Die OPW Ingredients GmbH setzt besonders auf das Sesamöl aus Mexiko, welches die strikten und hohen europäischen Qualitätsanforderungen erfüllt.  Für den Anbau von Sesam braucht man viel Sonne und hohe Temperaturen, sodass die Länder südlich des Äquators dafür prädestiniert sind. Aufgrund der momentanen Anfrage in sämtlichen Bereichen, steigt der Preis von Sesamöl langsam aber sicher an. Wir, das Team von OPW empfehlen Ihnen, Ihre Bedarfe rechtzeitig zu decken, bevor die Preise weiter ansteigen sollten. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder Sie weitere Informationen bezüglich unseres Sesamöls brauchen so steht das Team der OPW Ingredients GmbH Ihnen mit Rat und Tat zu Seite.

Das könnte Sie auch interessieren