Schwarzkümmelöl: Heilmittel der Natur?

27. Juli 2018

Seit unserem Wandel vom reinen Handelsunternehmen zur Ölmühle ist das Schwarzkümmelöl aus unserem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken und zählt neben unserem kaltgepressten Mandelöl zu unseren absoluten Steckenpferden.

Im Mittelmeerraum gilt Schwarzkümmelöl schon seit mehreren tausend Jahren als natürliches Heilmittel für verschiedene Symptome. Ob pur als Öl oder als Saat auf Gebäck - Schwarzkümmel ist gesund!

Wir haben den Selbsttest gemacht!

In mehreren Selbstversuchen unter unseren Kolleginnen und Kollegen haben wir die Wirkung unseres Schwarzkümmelöls getestet und das Ergebnis konnte sich sehen lassen!

Die Probanden haben in der kalten Jahreszeit jeden Morgen zum Frühstück und abends nach dem Zähneputzen einen Esslöffel Schwarzkümmelöl eingenommen. Danach durfte nichts mehr gegessen oder getrunken werden. Das Schwarzkümmelöl verteilt sich im Mund und Rachenbereich und sorgt dafür, dass mögliche Krankheitserreger keine Chance haben sich niederzulassen. Der klassische Vorbote einer Erkältung, das Kratzen im Hals, ist ausgeblieben und unsere Kolleginnen und Kollegen haben die Wintermonate ohne Erkältung überstanden.

Aber auch zur aktuellen Jahreszeit kann Schwarzkümmelöl vor einer Erkältung schützen die sich durch die falsche Benutzung der Klimaanlage schnell entwickeln kann.

Der Ursprung unserer Saat

Die Saat für unser konventionelles und Bio Schwarzkümmelöl beziehen wir direkt aus den Hauptanbaugebieten in Ägypten, die wir nach einer gründlichen Chargenfreigabe containerweise zu uns nach Niederkrüchten importieren.

Unser Schwarzkümmelöl aus Eigenproduktion ist „Made in Germany“ und kann in den Qualitäten kaltgepresst Bio und kaltgepresst konventionell ab einem 25 kg Kanister bis hin zur Abnahme in 920 kg IBCs bezogen werden.

Unser Vertriebsteam freut sich auf Ihre Anfragen und steht Ihnen bei Fragen beratend zur Seite.  

Hier geht’s zum Kontaktformular

Das könnte Sie auch interessieren