Pflanzliche Proteinquelle? Mandelmehl oder Mandelprotein?

23. November 2018

Häufig begegnen uns die Begriffe Mandelmehl, Mandelprotein und gemahlene Mandeln – doch was ist tatsächlich der Unterschied und worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Gemahlene Mandeln, Mandelmehl oder Mandelprotein?

Wie es der Name „gemahlene Mandeln“ schon verrät werden die Mandeln fein gemahlen. Sie werden häufig als Backzutat verkauft und finden ihre Anwendung in Kuchen- und Plätzchenteigen.

Mandelmehl und Mandelprotein hingegen sind ein Kuppelprodukt der Ölproduktion, die sich heutzutage immer größerer Beliebtheit erfreuen. Für die Herstellung wird der bei der Ölproduktion anfallende Presskuchen, auch Mandelpresskuchen genannt, zu einem feinen Mehl gemahlen. Früher galt der Presskuchen als Abfallprodukt und man war froh, wenn man ihn loswurde. Heute ist das anders, sodass bei manchen Produkten das Öl das Nebenprodukt der Mehl- und Proteinherstellung ist – so auch beim Mandelmehl und Mandelprotein.

Gibt es einen Unterschied zwischen Mandelmehl und Mandelprotein?

Wir wissen nun also, dass Mandelmehl und Mandelprotein beide aus dem Presskuchen gewonnen werden, doch was ist der Unterschied?

Wenn man sich einmal die Rohware anschaut, ist die Rechnung ganz einfach. Unsere blanchierten Süßmandeln haben einen Eiweißgehalt von ca. 26 %. Wenn man diesen Mandeln nun zwischen 40 - 45 % Öl entzieht, bleiben im Presskuchen etwa 47 % Protein übrig. Wenn man dann noch das Wasser abzieht, das beim Pressen verdampft, erhält man einen Proteingehalt von über 50 %.

Prinzipiell teilen wir bei OPW Ingredients unsere gemahlenen, veganen und glutenfreien Presskuchen in zwei verschiedene Produktkategorien ein: Pflanzliche Mehle und pflanzliche Proteine.

Pflanzliche Mehle | < 50 % Protein

Ein pflanzliches Spezialitätenmehl hat bei uns einen Proteingehalt von unter 50 %. Darunter fallen z.B. Kokosmehl, Chiamehl, Leinmehl oder Hanfmehl.

Unsere pflanzlichen Mehle werden häufig in Rezepturen für glutenfreie Brote, Backmischungen und Müsliriegel eingesetzt.

Pflanzliche Proteine | > 50 % Protein

Alle vermahlenen Presskuchen mit einem Proteingehalt von über 50 % bezeichnen wir als pflanzliches Protein. Hier haben wir beispielsweise Mandelprotein, Hanfprotein, Kürbiskernprotein oder Sesamprotein.

Die pflanzlichen Proteine werden meist als vegane, glutenfreie und laktosefreie Sportlehrnahrung eingesetzt. Ob in reiner Pulverform in Wasser aufgelöst oder unter das Müsli bzw. den Obstsalat gemischt, erhöht es ganz schnell den Proteingehalt der Mahlzeit. Durch einen natürlichen Eigengeschmack kommen unsere Proteine ohne künstliche Geschmacksverstärker aus.

Wir beraten Sie gerne

 Das Team der OPW Ingredients berät Sie gerne welches Mehl oder Protein für Ihre Anwendung am besten geeignet ist.

Das könnte Sie auch interessieren