Avocadoöl für Haar- und Kopfhautpflege

24. November 2018

Avocadoöl ist bei Kosmetik- und Pharmaherstellern weltweit sehr beliebt. Die optimale Fettsäureverteilung aus Ölsäure, Linolsäure, Palmitinsäure und wertvollen Vitaminen sowie Mineralien macht das Öl so besonders.

Avocadoöl für die Haare

Viele Hersteller von Kosmetik- und Pflegeprodukten setzen bei der Herstellung ihrer Shampoos, Spülungen, Haarkuren oder Haarmasken auf die natürliche Kraft von reinem Avocadoöl. Sein Reichtum an wertvollen Vitaminen und Mineralien führt zu einer sichtbaren Verschönerung der Haarstruktur. Gerade bei trockener Kopfhaut, gestressten Haaren und Spliss, ist Avocadoöl besonders geeignet.

Tiefenwirkung für die Haare

Die Kombination der oben genannten Fettsäuren sorgt dafür, dass das Öl besonders tief in die Haarstruktur eindringen kann und dem Haar wieder ein geschmeidig weiches Gefühl verleiht.

Schutz vor äußeren Einflüssen

Avocadoöl legt sich wie ein Schutzfilm über die Haare und schützt sie vor dem Austrocknen. Gerade im Winter ist dies besonders wichtig. Aus diesem Grund wird Avocadoöl häufig in speziellen Winterpflege-Produkten eingesetzt.

Vitamine für gesunde Haare

Vitamin-B ist für das Haar besonders wertvoll. Es beugt Haarausfall vor und besser noch, es beschleunigt das Haarwachstum! Vor allem das Vitamin B7, bekannt als Biotin, sorgt für ein sichtbar  größeres Volumen der Haare und eine kraftvolle Frisur. Vitamin B ist für die Haarpflege also unverzichtbar. Da unser Körper dieses Vitamin jedoch nicht selber produzieren kann, ist es wichtig es ihm regelmäßig zuzuführen.

Vitamin-C verstärkt die Elastizität der Haare und sorgt zudem für leuchtenden Glanz und verlangsamt den natürlichen Alterungsprozess.

Vitamin-D stoppt auf natürliche Weise den Ausfall der Haare

Vitamin-E ist ein natürliches Antioxidationsmittel. Es bekämpft freie Radikale, ist Nährstofflieferant für die Zellen und absorbiert Giftstoffe in den Haarstrukturen.

Vitamin-F ist ein Fettsäuren Komplex, der das Haar gesund und schön macht.  

Vitamin-K pflegt die Kopfhaut besonders gut und stärkt die Haarwurzeln. Nur wenige pflanzliche Öle enthalten dieses wertvolle Vitamin.

Avocadoöl hydratisiert

Kalter Wind und trockene Heizungsluft setzen unseren Haaren gerade im Winter zu. Die Haare sind oft ausgetrocknet und stumpf. Avocadoöl hilft dabei den Feuchtigkeitshaushalt zu regulieren und die Haare zu hydratisieren.

Avocadoöl – raffiniert oder kaltgepresst

Üblicherweise wird für den kosmetischen Bereich hochwertiges kaltgepresstes Avocadoöl verwendet, aber auch raffiniertes Avocadoöl kann zu hochwertigen Haarpflegeprodukten veredelt werden.

Die raffinierte Qualität zeichnet sich durch eine helle Farbe, klare Konsistenz und einen neutralen Geruch aus. Aus diesem Grund eignet sich raffiniertes Avocadoöl besonders als Basisöl für kosmetische Formulierungen. 

 Die kaltgepresste, native Qualität zeichnet sich durch einen dunkelgelben bis leicht bräunlichen Farbton aus, ist leicht trübe und riecht fruchtig nach Avocado. Durch die schonende Kaltpressung verliert das Öl keinerlei wertvoller Inhaltsstoffe.

Das könnte Sie auch interessieren