EN

Einfache Dinge - gut gemacht…



Avocadorezepte

AvocadorezpteDie meisten von uns kennen die Avocado entweder als Dip, der sogenannten „Guacamole“, oder als hochwertiges Pflegeöl, welches in vielerlei Kosmetikprodukten verarbeitet ist.

Dabei ist die Avocado viel mehr als das! Vor allem in der veganen und vegetarischen Küche spielt sie eine große Rolle. Sie gehört mit zu den fettreichsten Früchten auf der Welt und kann dabei helfen, den Cholesterinspiegel binnen einer Woche zu verbessern. Durch die zahlreichen ungesättigten Fettsäuren, liefert die Frucht unserem Körper hochwertige Energie und regt die Fettverbrennung an. In ihr stecken auch ein Dutzend Vitamine und Mineralstoffe, welche ebenfalls von großer Bedeutung für unseren Organismus sind. Zudem beugt die Avocado Herzerkrankungen und Schlaganfällen vor.

Sie merken es selbst, die Avocado ist ein echtes Multitalent. Doch neben all diesen Vorzügen, schmeckt die Avocado auch noch besonders gut und daher haben wir Ihnen hier zwei Rezepte zum Probieren zusammengestellt:

Scharfe Avocado-Pasta

Avocado Essen

Zutaten für 4 Personen:
1-2 rote Peperoni
1 walnussgroßes Stück Ingwer
1-2 Knoblauchzehen
3 EL natives Olivenöl oder Avocadoöl
400 g Penne oder Bandnudeln
Salz, Pfeffer
3 EL geröstetes Haselnussöl
2 reife Avocados
Cherrytomaten
Limettensaft
3-6 Stiele frischer Koriander

 

Zubereitung

Ingwer schälen und fein hacken, Peperoni aufschneiden, putzen, abspülen und in dünne Streifen schneiden.
3 EL Olivenöl erhitzen. Peperoni und Ingwer darin 2-3 Minuten dünsten. Knoblauch dazu pressen.

Die Nudeln in reichlich gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung al dente kochen.
Avocados halbieren, entkernen, schälen und in Würfel schneiden. Mit dem Limettensaft mischen. Cherrytomaten waschen, halbieren und zu den Avocados geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Pasta abgießen und zurück in den Topf geben. Würz-Öl und Haselnuss-Öl zufügen, mischen und kurz erhitzen. Abschmecken. Avocado-Tomatenmischung locker unterheben.
Koriander-Blättchen von den Stielen zupfen. Unter die Pasta mischen und servieren.


 

Avocado-Frittata

Zutaten für 4 Personen:
2 TL BIO Kokosöl für die Form (ca. 20 cm Durchmesser)
500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 EL natives Olivenöl oder Avocadoöl
2 Zwiebeln
50 g Baconwürfel
Salz und Pfeffer
6 Eier (M)
100 ml Milch
1 Bund Schnittlauch
150 g geriebenen Käse
2 reife Avocados

 

Zubereitung

Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C, Gas Stufe 2-3) vorheizen.
Backform mit dem Kokosöl einfetten. Kartoffeln schälen, abspülen und klein würfeln.
Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin ca. 12-15 Minuten braten, dabei ab und zu wenden.
Zwiebeln pellen und würfeln. Zwiebelwürfel und Baconwürfel in den letzten Minuten zu den Kartoffeln geben. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Eier mit Milch verquirlen. Schnittlauchröllchen unter die Eier-Milch geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
Käse reiben.
Avocados halbieren, entkernen, schälen und das Fruchtfleisch würfeln.
Kartoffel-Zwiebel-Gemisch in die Backform geben, gut die Hälfte vom Käse darüber streuen und mit einem Löffel unter die Kartoffeln mischen.
Die Hälfte der Eier-Milch darüber gießen.
Avocados darauf verteilen und die restliche Eier-Milch darüber gießen.
Mit Käse bestreuen. Ca. 25 Minuten backen.

Highlight 1

Spezialitätenöle

Highlight 2

Mehle und Proteine

Highlight 3

Produktion

Standort

OPW Ingredients GmbH
Sohlweg 74
41372 Niederkrüchten (Deutschland)

T +49 (0)2163 / 95 14 – 500
F +49 (0)2163 / 95 14 – 599
M info@opw-ingredients.com

OPW Nachrichten

OPW Newsletter / Trendcheck April 2018

  Schon fit für den Frühling?   Kennen Sie das auch? Monatelang [...]

powered by